Jäten für den guten Zweck - die Klasse 3D1 in Aktion

Perspektivenwechsel mit vielen positiven Nebenwirkungen heart
 
Die Klasse 3D1 wollte etwas bewegen. Mit Engagement und körperlichem Einsatz. Und so ganz nebenbei schauen die Schü_lerinnen nun mit einer neuen Perspektive auf die Welt und ihre Menschen.
 
Wir, die Abschlußklasse der Drogisten durften beim Wieserbauer in Natters Feldluft schnuppern. Dabei jäteten wir ein Karottenfeld aus und bekamen für den Tiroler Sozialmarkt Lebensmittel als Beitrag für unsere Arbeitsleistung. 
 
Durch die Auszeit am Feld bekamen wir einen klaren Kopf in der stressigen Abschlußzeit. Wir erhielten Einblick in die Arbeit eines regionalen Gemüsebauern. Und nicht zuletzt war die körperliche Anstrengung ein bißchen Sport. Besonders möchten wir uns bei Familie Wieser für die große Gastfreundschaft bedanken!
 
Sandra Nitzlnader | Maria Waldner | Tiziana Kompatscher | Für die Klasse 3D1