Tolle Leistungen der Teilnehmer/innen beim Verkaufswettbewerb 2019


Tolle Leistungen boten auch in diesem Schuljahr wieder die Teilnehmer/innen des Verkaufswettbewerbs der Tiroler Wirtschaftskammer. Alle dritten Klassen aus dem Lehrberuf Einzelhandel haben an der schulinternen Ausscheidung 2019 teilgenommen. Nach der Ermittlung der Gruppensieger im Rahmen des WSVP-Unterrichts erfolgten im Mai die Tagesausscheidungen.

Insgesamt sieben Schülerinnen und Schüler konnten sich dabei für die Schulausscheidung am 3. Juni 2019 qualifizieren. Eine externe Jury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaftskammer (Carmen Gstrein, Organisatorin des Landesverkaufswettbewerbes), der AK (Florian Schütz, Jugendabteilung), Lehrberechtigten der Firmen Ikea (Lisa Garbiel, Human Resources) und der Post AG (Andreas Olbrich - Schulsprecher des Jahrganges 2017/18, heute Filialleiter und Lehrlingsbetreuer) sowie unserem Schuldirektor Herbert Unterlechner, beurteilten dabei die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Am Ende setzten sich Sarah Zingerle (3E1), Thimoteus Wieser (3E8), Fabian Wazinger (3E3) sowie Marco Macheiner (3E8) durch und eroberten den Titel eines Schulsiegers bzw. einer Schulsiegerin. Damit dürfen diese vier Schülerinnen und Schüler auch beim Tiroler Landes-Verkaufswettbewerb am 28. Juni 2019 im DEZ in Innsbruck teilnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! Als weitere Tagessieger wurden Florian Waldhart (3E4), Milan Milenkovic (3E7), Florian Biasioli (3E5), Tanja Zoller (3E1), Stefanie Ladstätter (3E5) und Stiegler Larissa (3E1 - nicht am Foto) von der Tiroler Wirtschaftskammer ausgezeichnet.